Schulter

Die Schulter ist das beweglichste und elastischste Gelenk im menschlichen Körper. Das Schultergelenk gibt uns die Kontrolle über unsere Armbewegungen, wobei ein sehr feines Gleichgewicht zwischen Beweglichkeit und Stabilität grösstmögliche Bewegungsfreiheit erlaubt. Eine Störung dieses Gleichgewichts verursacht einige Schulterprobleme mit mehr oder weniger starken Schmerzen.

Häufige Ursachen dafür sind:

  • Reizungen
  • Entzündungen
  • Verkalkung bis Verknöcherung des Bandansatzes der Rotatorenmanschette
  • Ausbilden eines Knochenvorsprunges am Schulterdach
  • Abnützung (Arthrose) des Gelenkes
  • Kalkherde in der Sehne
  • Verdickung der Sehne nach Überanstrengung

Folgende Erkrankungen oder Unfallfolgen werden behandelt:

  • Rotatorenmanschetten Verletzungen (Risse/Verkalkung)
  • Schleimbeutelentzündungen (Bursitiden)
  • Schulter-Eckgelenk Arthrose
  • Schulter Luxation (Verrenkung) bei Instabilität
  • Schultergelenkarthrose mittels künstlichem Gelenk (TP)
  • Schulter-Steife (Frozen shoulder) bei Kapselentzündung und -Schrumpfung

Die oben genannten Erkrankungen oder Unfallfolgen werden arthroskopisch operiert. Grosse Rotatorenmanschettendefekte oder Gelenkersatz-Operationen erfolgen mittels offener Gelenksoperationen.

Bereich: 

Verwandte Bereiche