Dr. med. Richard Feinstein

"Als langjähriger Belegarzt schätze ich die vorhandenen optimalen Infrastrukturen und die motivierten Teams in der Merian-Iselin Klinik in Basel und in der Klinik Hirslanden Birshof in Münchenstein. Sie bilden die besten Voraussetzungen für erfolgreiche chirurgische Eingriffe und rasche Rekonvaleszenz."

Dr. Med. Richard Feinstein - Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie Sportverletzungen

Alle Kassen und Versicherungen, alle Klassen

  • Privat oder 1. Klasse
  • Halbprivat oder 2. Klasse
  • Allgemein oder 3. Klasse

Werdegang

  • Medizinisches Staatsexamen in Basel
  • Ausbildung in viszeraler Chirurgie (Prof. Meier) am St. Claraspital Basel
  • Ausbildung in Neurologie (Prof. Käser und Wüthrich) an der Neurologischen Klinik der Universität Basel
  • Ausbildung zum Facharzt FMH Orthopädische Chirurgie an der orthopädischen Klinik der Universität Basel
  • Erwachsenen-Orthopädie Prof. Morscher
  • Orthopädische Traumatologie Prof. Gaechter
  • Neuroorthopädie Prof. Baumann
  • Kinderorthopädie Prof. Jani
  • Handchirurgie Kantonsspital Basel Prof. Nigst
  • 1981 Mitbegründer und Eröffnung der Praxisklinik Rennbahn für Orthopädie und Sportmedizin in Muttenz zusammen mit Dres. Jenoure und Segesser
  • 1992 Verlegung meiner Praxis für Orthopädische Chirurgie und Sportverletzungen mit integrierter Physiotherapie und Ernährungsberatung nach Binningen

Belegarzt

Die Operationen erfolgen je nach Ihrer Wahl in folgenden Spitälern:

Mitgliedschaften

  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie SGO
  • Mitglied der Société internationale chirurgie, Orthopedie et Traumatologie SICOT
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie AGA
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie und Medizin des Fusses SGCMF
  • Mitglied der European Foot and Ankle Society EFAS
  • Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Sportmedizin SGSM
  • Mitglied der European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroskopy ESSKA
  • Mitglied der Intern. Sociat. of Arthoskopy, knee Surgery and Orthopaedic Sports Medecine, ISACOS
  • Lehrer für Orthopädie an der Physiotherapie-Schule Bethesda Spital Basel 1983, erneut 1998 - 2008
  • Interne Weiterbildung für Orthopädie Merian-Iselin Spital Basel
  • Verbandsarzt des Schweizerischen Fechtverbandes 1985-1993
  • Vorstandsmitglied der Belegärzte beider Basel BbB 1996-1999
  • Mitorganisator des 1. Basler Symposiums für Sportmedizin 1983: «Das Sprunggelenk im Sport»
  • Tarifkommission der Ärzte-Gesellschaft Baselland 1989-1992
  • Mitglied der Arbeitsgruppe "Erhebungsgrundsätze" GRAT 1989-91
  • Vorstandsmitglied der Schweizerischen Vereinigung der Privatkliniken SVPK 1986-92
  • Mitglied der Kommission für Standesfragen SGO 1990/91
  • Einführungskurs Sportmedizin, Medizinische Fakultät, Universität Basel, 1990
  • Mitglied der Kommission Spital / Belegarzt Bethesda Spital Basel 1995 - 1999

Publikationen

  • B. Segesser, R. Feinstein, E. Morscher: Avulsion Injuries in Adolescents, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 1981
  • P. Jenoure, B. Segesser, R. Feinstein: L'entrainement de l'athlète blessé, Méd. Hygiène 82, 40/2593-2601
  • H. E. Käser, R. Feinstein, W. Tachmann: Unilateral Scapulo-humeral muskel Atrophie, Eur. Neurol. 22/70-77
  • R. Feinstein et al.: Die übergeordnete garantenunabhängige Leistungserfassung mit EDV, Med. 5/1983, 14-17 83
  • E. Morscher, R. Feinstein: The Intertrochanteric Osteotomie in J. Schatzker, Interoch. Osteotomy, Springer Verlag 1984
  • P. Jenoure, R. Feinstein, B. Segesser: Au sujet de le plus frequente lesion en traumatologie du sport, l'entorse de la cheville, Rev. Med. Suisse Romande, 104:789-794/84
  • P. Jenoure, R. Feinstein, B. Segesser: Der Leistenschmerz beim Sportler, Medical Tribune, 21:16, 60/61, 86
  • R. Feinstein et al.: Med. Informatik mittels EDV in der Praxisklinik Rennbahn, Stiftung Telmed, Schwabe & Co., Basel 86
  • P. Jenoure, R. Feinstein, B. Segesser: Die Bedeutung der Sport-Physiotherapie in der Schweiz vor und während olympischen Spielen, in Ph. H. Hartogh, Prävention und Rehabilitation im Sport
  • B. Segesser, R. Feinstein et al.: Chronisch recidivierende Logensyndrome beim Sportler in «Der Muskel», herausgegeben bei GOTS
  • P. Jenoure, R. Feinstein, B. Segesser: La Réducation du sportif opéré, Helv. Chirr. 86, Acta 53/779-87
  • R. Feinstein et al.: Das Shelf-Syndrom in Arthroskopie, Indikation, und Bedeutung, Begutachtung. Verlag Gustav Fischer, 90
  • R. Feinstein in Meyer, Kappeler et al: Überlastungsschäden und Verletzungen bei Sportlern in Fusschirurgie in der Praxis, Springer Verlag 1996
  • Stähelin A, Feinstein R, Friederich N.: Clinical experience using a bioabsorbable interference screw for ACL reconstruction. Proc. AAOS, Orlando, 1995
  • Stahelin A, Weiler A, Rufenacht H, Hoffmann R, Geissmann A, Feinstein R.: Clinical degradation and bio compatibility of different bioabsorbable interference screws: a report of six cases. Arthroscopy 1997 Apr;13(2):238-44

Partner

Dr. med. Stefan Hoch

Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie
www.dr-hoch.ch

Dr. med. Andreas Staehelin

Facharzt FMH für Orthopädie
www.dr-staehelin.ch

Merian Iselin Spital

Klinik für Orthopädie und Chirurgie
www.merianiselin.ch

Hirslanden Klinik Birshof

Die Privatklinikgruppe Hirslanden
www.hirslanden.ch
Bereich: 

Verwandte Bereiche